Homöopathie-PTA

Zusatzqualifizierung mit IHK-Abschluss zum/zur "Kundenberater/in Homöopathie (IHK)"

.
Beratungskompetenz für den HV-Tisch

Die Homöopathie gewinnt eine zunehmende Bedeutung in der Selbstmedikation. Die Nachfrage seitens der Patienten ist stetig steigend. Die Beratungskompetenz der öffentlichen Apotheke sollte daher auch die Homöopathie und verwandte Heilsysteme beinhalten, zumal damit die Beratung ein besonderes Alleinstellungsmerkmal erhält.
Bei vielen akuten Beschwerden lässt sich die Homöopathie effektiv integrieren. Und bei vielen, insbesondere auch chronischen Krankheiten und rezidivierenden Infekten kann die Homöopathie therapiegestützt im Sinne einer Add-on-Empfehlung eingesetzt werden.

Doch bleibt meist wenig Zeit sich am HV-Tisch eingehend mit dem Kunden/Patienten und seinen Beschwerden zu beschäftigen. Die Aussagen des Patienten sowie die verordnete Medikation geben meist schon die nötigen Hinweise. Der gut weitergebildete Mitarbeiter weiß allein aus diesen vorliegenden Informationen heraus die richtige homöopathische Empfehlung auszusprechen.

Homöopathie von Kopf bis Fuß

Die Teilnehmer der Zusatzqualifizierung „Homöopathie PTA“ erlernen neben den kurz gefassten Grundlagen die Indikationsbereiche der Homöopathie systematisch von Kopf bis Fuß. Daneben werden besonders wichtige Bereiche wie z. B. Schwangerschaft und Stillzeit sowie Krankheiten im Kindesalter besonders umfassend besprochen.

Dr. med. Markus Wiesenauer selbst und sein erfahrenes Referententeam werden im Modul 1 und Modul 2 in apothekenspezifischer Weise die wichtigsten Arzneimittel der einzelnen Indikationsbereiche vermitteln.

Im Modul 3 als Praxisteil erlernen die Teilnehmer über eine Vielzahl von Fallbespielen die optimale Kundenkommunikation für erfolgreiche Zusatzempfehlungen. Als besonderen Höhepunkt beinhaltet dieses Modul das Thema der homöopathischen Arzneimittelherstellung mit einer Werksbesichtigung der DHU und ihrem Arzneipflanzenanbaus in Staffort.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, an der Zertifikatsprüfung in Kooperation mit der IHK Cottbus zum/zur Kundenberater/in Homöopathie (IHK) teilzunehmen, welche sich auf die Inhalte der Module 1 und 2 bezieht.

Kompetenz und Nutzen der Homöopathie-PTA

  • Erlangung einer sehr hohen homöopathischen Beratungskompetenz
  • Multiplikator(in) im Apothekenteam
  • Erweiterung des Beratungsspektrum der Apotheke
    hinsichtlich komplementärmedizinischer Kundenwünsche
  • Erhöhung der Kundenzufriedenheit und Kundenbindung für Ihre Apotheke
  • Steigerung der Zusatzverkäufe durch passgenaue Empfehlungen
  • anerkannter Qualifikationsnachweis über das IHK-Zertifikat (optional)
  • 46 Fortbildungspunkte

Referenten:

Dr. med. Markus Wiesenauer
Referent und wissenschaftlicher Leiter
Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren
und Homöopathie mit Weiterbildungsermächtigung
Praktizierender Arzt und Autor von Fachbüchern

 

  • Dr. Sebastian Michael (Apotheker, Naturheilverfahren und Homöopathie)
  • Dr. Michael Elies (Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren und Homöopathie)
  • Dr. Sabine Riederer (Apothekerin, Naturheilverfahren und Homöopathie)
  • Beatrix Popp (Apothekerin, Naturheilverfahren und Homöopathie)
  • Antje Otto (Apothekerin und Heilpraktikerin)
  • Anke Ebensen (Apothekerin und Heilpraktikerin)
  • Franziska Guhlke (Apothekerin)

zu den Inhalten

.


Download Seminarflyer

 

Download Termine 2018 im Anmeldeformular

 

Bitte rufen Sie uns an unter 035 753 - 499 900! Wir senden Ihnen ausführliche Unterlagen zu.

Gern können Sie diese auch per Mail anfordern oder unser Kontaktformular nutzen.

.